Tuning!?

Astra OPCTuning ist nicht jedermans Sache. Das häufigste Tuning ist das optische Aufbereiten von Autos. Es geht darum, das Auto zu individualisieren und aus der grauen Masse hervorzuheben. Mittels größerer Alufelgen und breiteren Reifen das Fahrzeug zu verändern stößt bei vielen bereits auf ein Warum. Allein schon das Ändern der Felgen und Reifen kann gegenüber einem Serienfahrzeugt die Optik und das Fahrverhalten positiv beeinflussen. Alufelgen sind leichter als Stahlfelgen. Somit verringert sich das Gesamtgewicht des Autos, und die schwingende Masse an der Achse wird verringert. Leider wird dies häufig durch übergoße Felgen wieder aufgehoben.

Wir unterstützen gerne dabei, wenn Sie ihr Auto aufbereiten möchten. Fragen Sie uns.

Chiptuning!? Warum?

Häufig stellt sich die Frage, was ist Chiptuning und vor allem wofür benötigt man ein Chiptuning. Die Frage lässt sich sehr schnell beantworten, wenn man versteht, was beim Chiptuning eigentlich passiert.

Heutzutage werden alle Motoren über ein so genanntes Steuergerät eingespeist. Das bedeutet, dass alle Parameter, die den Motor betreffen und zur Steuerung dienen, wie z. B. den Zündzeitpunkt, Ladedruck, Lambdaregelung, Einspritzmenge usw. durch das Steuergerät überwacht werden. Zur Steuerung bedient man sich einer vom Hersteller vorgegebenen Software.

Der Hersteller legt hier großen Wert auf die Haltbarkeit und damit auf die Langlebigkeit des Motors. Dabei versucht er möglichst alle Fahrzeugzustände zu simulieren. Unterschiedliche Witterungszuständen, verschiedenste Treibstoffqualitäten, reale und wechselnde Fahrzustände, verschiedene Abgasvorgaben (länderspezifisch). Höhenunterschiede und unterschiedliche Belastungen des Fahrzeugs bzw. des Motors werden hierbei ganz klar mit einkalkuliert, um eine Art der Kompromisslösung zu finden.

Alle diese Kriterien spielen bei der Entwicklung der Software eine ganz große Rolle, allerdings sind auch andere Gründe hierbei nicht zu übersehen. Der wirtschaftliche Aspekt, der z. B. aus Gründen wie Effizienz und Kostenreduzierung hier mit einfließt, nimmt sehr großen Einfluss beim Motorenbau. So passiert es, dass z. B. bei der Fertigung von Großserienmotoren riesige Leistungstoleranzen entstehen. Dieser Art der Leistungsabweichung bei der Fertigung der Motoren wirkt der Hersteller nun entgegen. Das bedeutet, dass er hierbei automatisch gewisse Leistungsbegrenzungen in der programmierten Software berücksichtigt, um die Motoren auf eine identische Leistungsabgabe zu bringen. Leistungsdaten wie z. B. das Drehmoment etc. können so nun auf einen Nenner gebracht werden. Um diese Leistungsentfaltung zu überwachen und dessen Verläufe zu kontrollieren, bedient man sich nun der Software des Steuergerätes. Softwareprogramme, wie im vorigen Text beschrieben, stellen also nur eine Art Kompromisslösung zur Steuerung der Steuergeräte dar. An dieser Stelle beginnt die Arbeit des Chiptuners, die über das s.g. Chiptuning eine Form der Leistungsoptimierung individuell vornehmen können. Die Gründe zum Chiptuning sind oft sehr unterschiedlich. So kommt es vor, dass der ein oder andere ein Chiptuning nutzt, um eventuell Kraftstoff zu sparen, was auch ohne weiteres möglich ist. Manchen geht es dabei nur um die Aufhebung von Drehzahlbegrenzungen oder Beschleunigungsbegrenzungen.

Viele nutzen ein Chiptuning ausschließlich für die Leistungssteigerung.

Fast alle Komponenten lassen sich bei einem professionellen Chiptuning überein bringen. Der Chiptuner modifiziert die Software durch die individuelle Anpassung der Kennfelder unter Berücksichtigung der Toleranzwerte. Das ist hierbei ganz besonders entscheidend, um die Schutzfunktion zu erhalten und die Haltbarkeit des Motors garantieren zu können und keine negativen Einflüsse über das Chiptuning zu erwerben. 

Wir selber machen kein Chiptuning, arbeiten aber unter anderem mit dem meist bekannten Opeltuner EDS zusammen. Fragen Sie uns.

Autohaus Kluge GmbH & Co. KG
Alter Hoop 2
31633 Leese
Tel.: +49 (0)5761 2786
Fax: +49 (0)5761 2163
Mail: opelkluge@t-online.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok